Taufkerzen für Jungen und Mädchen

584
Lachendes Baby | Kerzenwelt

Worauf ist bei der Gestaltung einer Taufkerze für Jungen oder Mädchen zu achten?

Vorab ist festzuhalten, dass der Apostel Paulus in den Anfängen des Christentums die nicht geschlechtsgebundene Taufe als Sakrament des Eintritts in die Kirchengemeinschaft einführte. Hiermit löste er das geschlechtsspezifische Sakrament der Beschneidung, mit dem männliche Juden in die jüdische Gemeinschaft aufgenommen werden, ab.

Bei einer christlichen Taufe gibt es somit keine Unterscheidung zwischen Jungen und Mädchen. Dementsprechend gibt es auch bei den Taufkerzen keinen speziellen Unterschied zwischen Jungen oder Mädchen. Dies gilt selbstverständlich auch für die Taufmotive. Jedes Taufmotiv hat seine eigene Bedeutung, aber keine davon ist auf ein spezielles Geschlecht zugeschnitten oder ist passender als ein anderes. Grundsätzlich gibt es keine festen Vorschriften wie eine Taufkerze aussehen muss. Aus der Tradition heraus haben sich aber bestimmte Merkmale entwickelt, die zu einer Taufkerze gehören. Hierzu zählen ein christliches Taufmotiv wie bspw. Kreuz, Fisch, Lebensbaum, das Datum der Taufe und der Name des Täuflings.

Taufkerze Mädchen selbst gestalten | Kerzenwelt
Taufkerze Mädchen selbst gestalten bei Candely

Durch die Möglichkeit die Taufkerze selbst zu gestalten, können Sie an dieser Stelle der Taufkerze jedoch eine persönliche Note geben. Sie können die Farbzusammenstellung nach eigenem Wunsch gestalten und hier bevorzugte Farben nutzen. Hierdurch kann die Kerze speziell für einen Jungen oder Mädchen gestaltet werden. Wenn sie dies ausprobieren möchten versuchen sie es unter candely.de. Viel Spaß dabei!